icon

Allgemeiner Studierendenausschuss

Der AStA ist derzeit nur stark eingeschränkt erreichbar. Das Studierenden-Parlament (StuPa) arbeitet mit Hochdruck daran, den AStA neu zu besetzen und aufzubauen. Sie stehen für dich in Kontakt unter stupa@asta-udk-berlin.de.

Sprechstunde für Soziales:
nicht verfügbar.

BITTE SCHAUT BEI ANFRAGEN AUCH IN EUREN SPAM-ORDNER

icon

Studierendenparlament

Das StuPa tagt einmal im Monat während der Vorlesungszeit. Außerordentliche Sitzungen werden hier angekündigt.

Die nächste Sitzungen des StuPa sind:
25.01.24
@Fasanenstraße 1B, Raum 208 
15.02.24

@Hardenbergerstraße 33, Raum 9

07.03.24
Online über Webex

25.04.24
16.05.24
06.06.24
04.07.24
01.08.24

Die Räume werden noch angekündigt
 

icon

Fachschaftsrätekonferenz (FSRK)

Die FSRK tagt mindestens zwei mal im Semester.
nächste Sitzungstermine:

Ordentliche FSRKs im WiSe 23/24:

  • Do, 12.10.2023 (Raum 9, Ha 33)
  • Do, 16.11.2023 (Raum 9, Ha 33)
  • Do, 11.01.2024 (Raum 9, Ha 33)
  • Do, 08.02.2024 (Raum 9, Ha 33)

Freiwillige für Studentischen Wahlvorstand (StudWV) gesucht

07.02.22 • admin_asta

+++ Freiwillige für Studentischen Wahlvorstand (StudWV) gesucht +++

Das Studierendenparlament(StuPa) ist auf der Suche nach Studierenden, die Zeit und Lust haben, im studentischen Wahlvorstand mitzuwirken.
Der StudWV organisiert die Wahlen zum Studierendenparlament, die voraussichtlich im Juni stattfinden werden. Dazu gehören z.B. die Koordinierung der Wahlabläufe, die Auszählung der Stimmzettel, die Gestaltung von Aushängen für die Wahl und die Organisation der konstituierenden Sitzung des neuen StuPa. Der StudWV besteht aus drei Mitgliedern. Diese Tätigkeit wird mit 250€ Aufwandsentschädigung vergütet.

Weitere Informationen findet ihr unter: http://asta-udk-berlin.de/de/stupa/studwv/
Die Wahl vom StudWV wird in der StuPa Sitzung am 16.2. um 18 Uhr online stattfinden.


Wenn Ihr Euch vorstellen könnt, im studentischen Wahlvorstand mitzuarbeiten, dann meldet Euch bitte möglichst bald unter stupa@asta-udk-berlin.de. Auch Fragen beantworten wir euch unter dieser Mailadresse gerne.

Statement des AStA zu den Regelungen für den Pandemiebetrieb im WiSe 2021/22

19.10.21 • admin_asta

Statement des AStA zu den Regelungen für den Pandemiebetrieb im Wintersemester 2021/22 an der UdK Berlin

Der AStA der UdK Berlin begrüßt den Schritt der Universitätsleitung in Richtung Normalität im täglichen Universitätsbetrieb und unterstützt die neuen Regelungen und Empfehlungen. Allerdings wird darauf verwiesen, dass einige Themen in Zukunft besonders berücksichtigt
werden müssen:

• Die Feststellung des Impfstatus muss in jedem Fall wie vorgesehen streng vertraulich ablaufen.
• Personen, die sich impfen lassen wollen, es aber aus z.B. medizinischen Gründen eines zu hohen individuellen gesundheitlichen Risikos leider nicht können, dürfen nicht in die Situation kommen, diffamiert oder ausgegrenzt zu werden, oder sich so zu fühlen.
• Weitergehend müssen eine offene und gemeinschaftliche Kultur sowie Kommunikation zwischen allen Ebenen der Universität aktiv gefördert werden, um
Konfliktsituationen zu vermeiden.
• Kritik und Vorfälle sind achtsam zu prüfen. Die Anlaufstellen für Betroffene von Diskriminierung an der UdK Berlin werden hierfür hinzugezogen.

Wenn die Regelungen für den Pandemiebetrieb im Wintersemester wie geplant befolgt und umgesetzt werden, können sie ein respektvolles Miteinander aller fördern und zu einem guten Ablauf des Wintersemesters führen. Deshalb sind Regelungen auf ihre Umsetzung zu prüfen. Sollten diese Punkte nicht berücksichtigt werden, behält sich der AStA der UdK vor, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.