Aktuell: Notbetrieb der UdK aufgrund der Covid-19-Pandemie

Aufgrund der aktuellen Situation um das Coronavirus finden die Sitzungen von AStA, StuPa und FSRK digital statt. Die genauen Abläufen werden gerade erarbeitet, aber wir informieren euch so schnell wie möglich über das weitere Vorgehen. Bleibt gesund und bleibt zuhause!

icon

Allgemeiner Studierendenausschuss

Die AStA-Sitzungen finden jeden Donnerstag statt, alle Studierenden sind herzlich eingeladen zu kommen. Wenn ihr Themen ansprechen oder vorstellen wollt, setzt euch vorher mit einem der Referate in Kontakt.

Sitzungen im Sommersemester 2021:
Immer donnerstags, 18:00 Uhr, über Webex

Sprechstunde für Soziales:
nach Vereinbarung per E-Mail

BITTE IN DEN SPAM-ORDNER GUCKEN! UNSERE MAILS LANDEN OFT DA!

icon

Studierendenparlament

Das StuPa tagt einmal im Monat während der Vorlesungszeit. Außerordentliche Sitzungen werden hier angekündigt.

Sitzungen in der Wahlperiode 2020/21:
Mittwochs um 18:00 Uhr / online
 

icon

Fachschaftsrätekonferenz (FSRK)

Die FSRK tagt mindestens zwei mal im Semester.
 

conditions of necessity: under paving stones, the garden

25.09.20 • admin_asta

At this moment of awareness of international socio-political and health crises, which share the common issue of brutal state violence, we are bringing together people with varying experiences of civilian activism for a conversation. Through the sharing of individual experiences, we will investigate the commonalities of civilian actions across different conflict zones; strategies for combating state violence; consequences of direct action; and how participation in the political sphere has changed under COVID-19.

A panel discussion between activists from

Maidan protests /Ukraine/
Gezi Park protests /Turkey/
Rojava resistance /The Autonomous Administration of NES/ Kenosha protests /USA/
Belarusian revolution /Belarus/
Anti-femicide protests /Mexico/
Hong Kong protests /Hong Kong/

29 September, 2020
2 p.m. [CEST]
Livestream and screening at Kunsthalle Baden Baden

Organized by Lensbased with support from Kunsthalle Baden Baden

Kein Geld für's Semesterticket? Wir helfen!

07.07.20 • admin_asta • Semesterticket

Kein Geld für's Semesterticket? Wir helfen! 

An der UdK haben Studierende mit wenig Einkommen die Möglichkeit, einen Zuschuss zum Semestertickets zu erhalten.

Die größten Chancen auf diese Hilfe haben Studierende, die Kinder haben oder schwanger sind, die aus nicht EU-Ländern kommen, die besondere medizinische Kosten haben oder sich in einer schweren finanziellen Notsituation befinden. 
.
Die Einreichungsfrist endet mit der aktuellen Rückmeldefrist, ihr habt also bis zum 31.07.20 Zeit, einen Zuschuss zu beantragen.

Mehr Info's findet ihr hier:http://asta-udk-berlin.de/de/semesterticket/zuschuss/

Kann man sich komplett vom Semesterbeitrag befreien lassen?

Achtung: Befreiung bedeutet auch, kein Semesterticket zur Verfügung zu haben.

Wenn du wegen Krankheit oder einer Behinderung nicht in der Lage bist, den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen, du mindestens 3 Monate am Stück nicht in Berlin bist, ein Urlaubssemester machst oder Studierende*r in Ergänzungs-, Zusatz-, Aufbaustudiengängen, in einem Teilzeitstudium, einem weiterbildenden Studium, weiterbildenen Masterstudiengängen, Promotionsstudierende*r oder Ähnliches bist, kannst du dich vom Semesterbeitrag befreien lassen.

Wenn ihr euch vom Beitrag befreien lassen wollt, reicht den Antrag am besten drei Wochen vor Ablauf der Rückmeldefrist (31.07.20) ein. 

Mehr Info's findet ihr hier:
http://asta-udk-berlin.de/de/semesterticket/befreiung/