Aktuell: Notbetrieb der UdK aufgrund der Covid-19-Pandemie

Aufgrund der aktuellen Situation um das Coronavirus finden die Sitzungen von AStA, StuPa und FSRK digital statt. Die genauen Abläufen werden gerade erarbeitet, aber wir informieren euch so schnell wie möglich über das weitere Vorgehen. Bleibt gesund und bleibt zuhause!

Projektförderung AStA

Die AStA-Projektförderung wird vorerst bis zum 31.03.2021 ausgesetzt, um Studierende in Zeiten der Corona-Krise zu unterstützen. Wir bitten Euch von Bewerbungen für eine AStA-Projektförderung abzusehen und Euch bei Euren FSR und/oder bei der FSRK zu bewerben. Vielen Dank für Euer Verständnis.

icon

Allgemeiner Studierendenausschuss

Die AStA-Sitzungen finden jeden Donnerstag statt, alle Studierenden sind herzlich eingeladen zu kommen. Wenn ihr Themen ansprechen oder vorstellen wollt, setzt euch vorher mit einem der Referate in Kontakt.

Sitzungen im Sommersemester 2021:
Immer donnerstags, 18:00 Uhr, über Webex

Sprechstunde für Soziales:

nach Vereinbarung per E-Mail 

BITTE IN DEN SPAM-ORDNER GUCKEN! UNSERE MAILS LANDEN OFT DA!

icon

Studierendenparlament

Das StuPa tagt einmal im Monat während der Vorlesungszeit. Außerordentliche Sitzungen werden hier angekündigt.

Sitzungen in der Wahlperiode 2020/21:
Mittwochs um 18:00 Uhr / online
 

icon

Fachschaftsrätekonferenz (FSRK)

Die FSRK tagt mindestens zwei mal im Semester.
 

Nightline: Zuhörtelefon für Studis während der Corona-Krise

09.11.20 • admin_asta • Corona

Euch fällt die Decke auf den Kopf? Ihr fühlt euch einsam, habt Ängste oder wollt einfach nur mal reden? Schnelle und anonyme Hilfe bietet die Nightline Berlin, ein Zuhörtelefon für Studierende. Ab Oktober ist die Nightline Berlin jeden Dienstag- und Donnerstagabend wieder erreichbar unter 030 2093 70666. Jeder Anruf ist kostenlos. Die studentischen Zuhörer*innen sind in der Gesprächsführung geschult. Sie bieten ein vorurteilsfreies, wertschätzendes Gespräch auf Augenhöhe. Dabei ist egal, mit welchem Anliegen ihr anruft. Bei Bedarf kann auch an professionelle Hilfsstellen vermittelt werden. Mehr Infos gibt’s auf Facebook (www.facebook.com/NightlineBerlineV/), Instagram (instagram.com/nightline.berlin/) und unter www.nightline.berlin. 

Die UdK Berlin ruft den Klimanotstand aus

05.11.20 • admin_asta

Liebe Mitstudierende,

die UdK Berlin hat Gestern, 04.Novemver 2020, den Klimanotstand ausgerufen!

Das ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung, den wir als AStA beantragt, mit initiiert und vorbereitet haben. Damit bekennt sich die UdK dazu, dass die Klimakrise eine schnelle, drastische Umgestaltung unserer Lebens- und Arbeitsweisen erfordert und dass wir alles in unserer Macht stehende tun müssen, um dem Wandel des Klimas und den daraus resultierenden, sozial sehr unterschiedlich verteilten Folgen entgegenzuwirken – als Individuen und als Bildungs- und Kulturinstitution. Wir müssen uns vernetzen und uns gemeinsam für eine gerechte, ökologische Transformation der Universität einsetzen.

Neben weiteren Maßnahmen, die mit der Ausrufung des Klimanotstandes einhergehen, wird eine neue Kommission des Akademischen Senats für Klimagerechtigkeit und Nachhaltigkeit (KKN) einberufen, die im Frühling 2021 ihre Arbeit aufnimmt.

Einladung zur Online-Infoveranstaltung zur Hochschulpolitik

02.11.20 • admin_asta

Liebe Studierenden,

Am 9.11. um 15 Uhr stellen wir uns vor, informieren über die Hochschulpolitik und beantworten all eure Fragen. Das ganze wird online in der neuen Medienhausplattform stattfinden. 

Meldet euch dazu unter folgendem link mit euren UdK/Oase-Daten an. Dort geht ihr auf Classroom , sucht mit einem Klick auf das +-Zeichen neben Räume (linke Spalte) nach ‘AStA-infoveranstaltung_hochschulpolitik’ und tretet dem öffentlichen Raum bei. Dort wird es dann einen Stream und Chat geben.
.
https://medienhaus.udk-berlin.de/
.
Falls ihr Fragen dazu habt, meldet euch gerne bei uns.
.
Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen!

Herzliche Grüße,
euer AStA

Open Call

19.10.20 • admin_asta

Das Thema unserer #94 Ausgabe ist Zukunftsvisionen. Während des ganzen Semesters werden wir die Inhalte zu diesem Thema sammeln und veröffentlichen. 

Wir wollen zusammen mit euch die Antworten auf diese Fragen finden: 

Wie sieht unseren Zukunft aus? 

In was für einer Gesellschaft werden wir leben?

Was ist die neue Realität?

Deswegen öffnen wir Open Call für  Zeichnung, Malerei, Literatur, künstlerische Forschung, Installation, Performance, Tanz, Musik,  Fotografie, digitale Kunst, Skulptur, Video, gemischte Medien, dekorative Kunst, Architektur und alle andere Medien, die dem Thema entsprechen.  

Du solltest dich auf keinen Fall unseren Fragen verschließen, sondern sie vielmehr als zum Thema führend wahrnehmen. Deine Arbeit wird als Teil der digitalen Ausgabe des Magazins “eigenart” #94 Zukunftsvisionen veröffentlicht.

Du könntest deine Arbeit in deutscher und englischer Sprache bis zum 15. Dezember 2020 an kommunikation@asta-udk-berlin.de einsenden. 

Wir freuen uns sehr über eure Inhalte!