Öffentliches (eigenart)

Als studentisches Magazin versteht sich die eigenart als unabhängiges, experimentelles Forum.

Wir veröffentlichen Projekte, eigentümliche Ideen, absurde Gedanken und Spielereien aus allen Fakultäten.
Was die Studierenden umtreibt, gilt es sichtbar zu machen; Verknüpfungen zu schaffen, Wissen festzuhalten.

Mit einem heftübergreifenden Thema im Hinterkopf richten wir unseren Blick auf inspirierende Persönlichkeiten, unsere tägliche Umgebung und auf aktuelle Geschehnisse in der UdK.

Ein Mal im Semester steht eine neue Ausgabe der eigenart – erschaffen von uns und allen interessierten Studierenden, um Kunst und Denken Ausdruck zu geben.

Bei Fragen wendet Euch an
eigenart(at)asta-udk-berlin.de

Website
eigenart-magazin.de

Auszeichnungen
Die Ausgabe Geschwindigkeit (Nr. 73), aus dem Jahr 2009 (Redaktionsleitung Sonja Peteranderl und Claudia Dorfmüller) wurde vom Pro Campus-Presse Award 2009 zum zweitbesten deutschsprachigen Studierendenmagazin gewählt!

Die Ausgabe Das Monster denkt nach (Redaktionsleitung Anja Wenzel) nahm 2008 am Pro Campus-Presse Award teil und wurde unter die zehn besten deutschsprachigen Hochschulzeitungen gewählt!