UdK-Hochschulpolitik

Welche Gremien gibt es in der UdK?

BILD

Können Studierende in den Gremien mitbestimmen?

Die Studierenden der UdK besitzen das Recht, studentische Gremienvertreter/innen zu wählen. Diese nehmen an den entsprechenden hochschulpolitischen Gremiensitzungen teil und haben dort Stimmrecht.

Die ReferentInnen des AStA nehmen ebenfalls an den größeren Gremiensitzungen teil, allerdings ohne Stimmrecht. Sie stehen zum einen beratend zur Seite, sowie zur Unterstützung der Studierendenvertreter. Zum anderen versucht der AStA stets bei hochschulpolitischen Themen und Diskursen auf dem aktuellsten Stand zu sein.

Wie kann ich Gremiumsvertreter/in werden?

Um die Wahl der Studierendenvertreter kümmern sich in der Regel die Fachschaftsräte. Wer Interesse hat, studentischer Gremienvertreter zu werden, sollte sich zunächst mit seinem Fachschaftsrat in Verbindung setzen. Nach engagierten Gremiumsvertretern wird immer gesucht! Für Fragen stehen jederzeit auch die AStA-Referate Hochschulpolitik und Vernetzung zur Verfügung.

Werden die Gremienvertreter/innen bezahlt?

Ja. Die Teilnahme an Gremiensitzungen (als gewählter Vertreter) wird von der UdK mit einem geringen Geldbetrag (Sitzungsgeld) entschädigt.